projekte

Erste konkrete Projekte, die bereits verwirklicht wurden oder anlaufen:

Radelwochen mit Touren zu Projekten der Wandelwoche in Brandenburg im Sommer 2017 bbb.wandelwoche.org/radelwochen

Wandelwoche 2017 vom 07.-17. Septembre 2017 bbb.wandelwoche.org/

Wandel-Werkstatt auf dem MOVE-Utopia Zusammentreffen vom 21.-25. Juni 2017 bbb.wandelwoche.org/move-utopia/

Wandel-Werkstatt 2016 (ww1) im Freiland Potsdam vom 02.-04. Dezember zur Evaluation der Wandelwoche Berlin-Brandenburg 2016 und Konzeption des Wandeljahres 2017

Wandelwoche 2015/2016 mit Touren, Diskussionsveranstaltungen und Workshops zu und mit über 80 Praktiker*innen alternativen Wirtschaftens und Lebens in Berlin und Brandenburg 2015 solikon2015.org/wandelwoche und 2016 bbb.wandelwoche.org und Unterstützung der ersten Wandelwoche Hamburg 2016

Workcamp Wirtschaftswandel (www2015) an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde 20.-22. November 2015 mit 40 Akteuren alternativen Wirtschaftens und Lebens in Berlin und Brandenburg – solikon2015.org/region

Workcamp Wirtschaftswandel (www2016a) im Projekthaus Potsdam vom 11.-13. März (mehr…) Weiterführung erster konkreter Projekte des www2015, u.a.:

  • Dezentrale Logistik – Aufbau eines dezentralen Logistik-Netzwerks in Berlin/Brandenburg mit dem Fokus auf CO2-Effizienz, alternative Transportmittel wie Lastenräder, Stärkung sozialer Ort im Kiez. Gemeinsam u.a. mit Velogista, Fahrwerk, Fairmondo und Gekko,…
  • Ackerallmende und Landwirtschaft 2.0 – Alternative Eigentumsstrukturen im Bereich landwirtschaftliche Ackernutzung zur Stärkung regionaler Ernährungssouveränität, gemeinsam u.a. mit Landwirt*innen, Mietshäuser Syndikat, Netzwerk Solidarische Landwirtschaft Berlin-Brandenburg, Bündnis junge Landwirtschaft, Ökonauten,…
  • Wissenschaft – Praxis – Vernetzung Praxis und Wissenschaft, Veranstaltungsreihen und inhaltliche sowie methodische Konzepte und konkrete Projekte zur Integration alternativer Wirtschafts-, Lebens- und Bildungskonzepte in den Forschungs- und Hochschuldiskurs und die wissenschaftliche Praxis, Verschränkung Forschung und konkrete Praxisbedarfe solidar-ökonomischer Projekte und Initiativen in Berlin-Brandenburg, gemeinsam u.a. mit der Alice-Salomon Hochschule und der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde.
  • Öffentlichkeitsarbeit – Förderung der Sichtbarkeit vorhandener und entstehender Initiativen, Kreisläufe und Projekte alternativer Wirtschaftsmodelle mit Fokus auf die Region Berlin/Brandenburg mit u.a. Wandelwoche, Bildungsveranstaltungen, Work-/Barcamps und Messe des alternativen Wirtschaftens 2017, gemeinsam u.a. mit Forum Solidarische Ökonomie e.V. und verwandten Initiativen

Direktimport von Lebensmitteln aus solidarischen Zusammenhängen in Südeuropa
Zusammen mit dem „Forum Solidarische Ökonomie“ und Menschen bisher in Berlin, Kassel, Greifswald und Bielefeld organisieren wir Lieferungen von Zitrusfrüchten, Olivenöl und vielem mehr zu einem fairen Preis für die Produzierenden.

in Recherche: Chancen und Einflussmöglichkeiten sowie Entwicklungsbedarfe beitragsökonomischer Modelle zur Stützung selbstverwalteter und regional verankerter Strukturen, die sich dem Empowerment von sozial, ökonomisch und politisch benachteiligten Menschen widmen